Durchblicke

Einfacher Aufbau

Hier erhältst du Hinwiese zum einfachen Auf- und Umbau und den einmaligen Vorbereitungen zur Montage am Boot

Einfacher Aufbau

– an der Sprayhood ankletten
– an den Achterstaken abspannen
– Abspannen und am Rumpf ankletten
– Heck- und Seitenteile  mit Reißverschlüssen/Klett  einsetzen
– Ausrichten der Teile für faltenfreien Sitz 

Nach dem Aufbau

Der Aufbau dauert ca. 10 Minuten

Individuelle Lösungen nach deinen Anforderungen und einfach und schnell umsetzbar.

Abbau

Der Abbau ist schnell und einfach zu erledigen. Die Klettverschlüsse werden einfach abgezogen.
Bei den Reißverschlüssen gilt es nur zu beachten, dass diese oben ausgehängt werden müssen.

Ganz normal, wie bei Zelten und Kuchenbuden üblich, zusammenlegen.
Bei Temperaturen unter 15 Grad empfehle ich,  die Folien zu rollen.

Aufbau des Windschutzes

 

Die Kuchenbude steht, aber das Dach stört Man möchte ja volle Sonne, aber keinen Wind.

Hier wird das Dach mit den Verbindungen zum Cockpit zum Aufbau genutzt und vollständig  über die Sprayhood zurückgelegt.

Dauert ca. 10 Minuten.

 

Windschutz zu Sichtschutz

Der einfache Umbau vom Windschutz in Folie zum Sichtschutz in Stoff

Dauert nur 5 Minuten

Bimini-Top

Nichts ist einfacher, als einen üblichen Sonnenschutz zu kreieren.
– Sprayhood in Stoff oder Folie
– Dach der Kuchenbude in Stoff an der Sprayhood ankletten und achtern befestigen
– die hinteren schmalen Seitenteile einfach hochlegen (abnehmbar bestellen, wenn du das Bimini während der Fahrt nutzen möchtest)
– Sollte die Sonne aber auch seitlich hereinscheinen, kann man das entsprechende Seitenteil einsetzen und beliebig hochrollen oder -klappen

Auf See

Volle Sicht zur Kontrolle der Segel

Angenehm bei kühlem Wind

Starkwind

Auch bei einer ordentlichen 6/7 Windstärken und in stärkeren Böen hält das Material zuverlässig.

Die Nähte sind stabil, das Klett sitzt bombenfest.

Regen

Du wirst es lieben.

„Weißt du noch Liebling, als es so wahnsinnig geregnet hatte. und wir saßen trocken und haben uns zusammengehuschelt …
Na ja. 🙂 “ 

Gestänge / Befestigungen

Dazu gib verschiedene Möglichkeiten.
Prinzipiell brauchen wir oben 4 Fixpunkte (Achterstaken und Sprayhood/Windschutz).
Die Befestigung am Deck mit selbstklebendem Klettband hat viele Vorteile und hat sich bewährt.

Ist noch kein Gestänge vorhanden, sind individuelle Varianten der und umsetzbar.
Auf kleineren Yachten müssen wir Wert auf  geringen Platzbedarf legen.

Zusammengefasst

XXX Video noch produzieren

Ausblicke